Aktuell

Aktuelle Nachrichten des bvvp – BW

„Richtlinie wird es schwer haben, in der Versorgung anzukommen“ – bvvp kritisiert: BMG winkt Komplexrichtlinie ohne Beanstandung durch

  • 9. Dezember 2021

Am 7. Dezember hat sich das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) als Rechtsaufsicht über die Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschuss wie folgt geäußert: “Der von Ihnen … vorgelegte Beschluss vom 2. September 2021 über eine Erstfassung der Richtlinie über die berufsgruppenübergreifende, koordinierte und strukturierte Versorgung insbesondere für schwer psychisch kranke Versicherte mit komplexem psychiatrischen oder psychotherapeutischen Behandlungsbedarf (KSVPsych-RL) wird nicht beanstandet.“ Der bvvp hatte, wie viele andere Verbände und die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) auch, um diverse Nachbesserungen gebeten. „Es ist enttäuschend, dass wir kein Gehör gefunden haben“, so Benedikt Waldherr, erster Vorsitzender des bvvp. „So wird es die Richtlinie schwer haben, in der Versorgung anzukommen.“

Keine Kommentare